LR-8 Biggi Bender

Ich habe mit den Grünen in Baden-Württemberg und im Bund langjährige politische Erfahrung gesammelt und möchte dazu beitragen, das grüne Profil im Gremium zwischen den Parteitagen zum Leuchten zu bringen. Im Regierungsfall wird das kluge Positionierung in Konflikten bedeuten, im Oppositionsfall geht es darum, Aufmerksamkeit zu schaffen für „vergessene“ Anliegen- zur Zeit wissen wir nicht, was uns erwartet.

Inhaltlich liegt mir besonders Inklusion und soziale Absicherung der Menschen am Herzen; ich bin davon überzeugt, dass echte Armutssicherung und Bedingungen für Empowerment die  „innere Sicherheit“ schaffen, die gesellschaftliche Teilhabe möglich macht. Das ist in Zeiten des Rechtspopulismus wichtiger denn je!

Ich hoffe auf eine gute Mischung der Generationen unter den künftigen Delegierten und bitte um Eure Unterstützung für meine Kandidatur.

Biografie

Ich habe langjährige parlamentarische Erfahrung in Land und Bund (1988-2001 MdL, 88-90 war ich die erste weibliche Fraktionsvorsitzende des Landtags; 2002-2013 MdB, jeweils in Stuttgart), war auch einige Jahre im bw Parteirat und Länderratsdelegierte. Mein Schwerpunkt ist die Sozial- und Gesundheitspolitik, auch durch ehrenamtliche Erfahrung als st.v.  Vorsitzende des Paritätischen BW (2001-2014). Heutzutage bin ich selbständige Beraterin, u.a. für Gesundheitsberufe, und ehrenamtlich in der Schiedsstelle für die Hebammenvergütung. Ich arbeite mit in der LAG Gesundheit und bin stv. Delegierte für die BAG Soziales. Gebürtige Rheinländerin (Dez 1956), seit 1984 in Stuttgart  

PDF

Download (pdf)