LSG-2 Dorothee Granderath

Liebe Freundinnen und Freunde,

hiermit bewerbe ich mich wieder als Beisitzerin im Landesschiedsgericht.

Ich möchte gerne die interessante Tätigkeit der letzten vier Jahre und die gute Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern des Landesschiedsgerichts fortsetzen.

Bestimmte Meinungsverschiedenheiten in unserer Partei, die nicht von den Beteiligten selbst bzw. durch kompetent moderierte Gespräche beigelegt werden können, müssen zeitnah von Schiedsgerichten geklärt werden. Bei den Entscheidungen, für die das Landesschiedsgericht zuständig ist, möchte ich mich weiter sowohl mit meiner politischen Erfahrung als auch mit meiner langjährigen Berufserfahrung als Richterin am Amtsgericht einbringen. Dabei ist mir besonders wichtig, dass alle Betroffenen mit ihren Argumenten umfassend Gehör finden und die Gründe für die Entscheidung dann auch nachvollziehen können.

Ich danke Euch für das Vertrauen, das Ihr mir bei den letzten beiden Wahlen entgegen gebracht habt, und bitte Euch erneut um Eure Unterstützung.

Dorothee Granderath

Biografie

  • Von Beruf bin ich Richterin am Amtsgericht und nach etlichen Jahren mit dem Schwerpunkt Zivilrecht und Wohnungseigentumsrecht nun seit 2012 als Familienrichterin tätig.
  • Ich bin Mitglied im Berufsverband Neue Richtervereinigung (NRV), einer kritischen Stimme im Bereich von  Rechts- und Justizpolitik.
  • Ich bin 1995 (als Ortschaftsrätin in Karlsruhe-Durlach) Mitglied der Grünen geworden, seit zwölf Jahren Stadträtin in Lahr und seit drei Jahren auch Kreisrätin im Ortenaukreis. Weiter habe ich mich als Direktkandidatin bei der Bundestagswahl 2013 sowie durch Engagement in der Landesarbeitsgemeinschaft Säkulare Grüne eingebracht und bin im Vorstand des Kreisverbandes Ortenau sowie des Ortsverbandes Südliche Ortenau aktiv.
  • Persönliche Daten: 51 Jahre alt, zwei Kinder, verheiratet.

PDF

Download (pdf)