GLV-3 Wolfgang Kaiser

Liebe Freundinnen und Freunde,

ihr habt mich vor 4 Jahren zum Landesschatzmeister gewählt. Nach spannenden Jahren trete ich gerne und hoch motiviert für eine weitere Amtszeit an. Mein Hauptziel ist und bleibt es, dazu beizutragen, unsere grün-geführte Regierung langfristig durch die Stärkung unserer Partei zu untermauern, um den begonnenen Weg in ein weltoffenes, ökologisches und soziales Baden-Württemberg auch nach der Landtagswahl 2021 zu sichern. Eine wichtige Zwischenetappe sind dabei die Kommunalwahlen 2019.

Im Team mit den beiden Landesvorsitzenden war es mir in den vergangenen zwei Jahren wichtig,
• die Landtagswahl 2016 und die Bundestagswahl 2017 bestmöglich vorzubereiten
• einen engen Kontakt zu den Kreisverbänden zu halten, sie zu unterstützen und die ländlichen Kreisverbände ohne eigene Abgeordnete zu stärken
• die Landtagswahl in der Wahlkampfkommission inhaltlich-programmatisch vorzubereiten
• und als Kernaufgabe die finanziellen Voraussetzungen für einen erfolgreichen und extrem kostspieligen Landtagswahlkampf zu schaffen.

 

Es bleibt mein zentrales Anliegen, unsere Kreisverbände bestmöglich zu unterstützen.  Wir sind führende Regierungspartei – das muss überall sichtbar sein! Dies leisten unsere nun zahlreichen Landtags- und Bundestagsabgeordneten gemeinsam mit euch schon in hervorragender Weise. Ein besonderes Augenmerk muss jetzt den Kreisverbänden gelten, die kein solches Backing haben. Sie gilt es, über die Gelder aus dem Strukturfonds hinaus zu unterstützen.

Gemeinsam haben wir 2016 die Herkulesaufgabe gemeistert, die finanzielle Grundlage für einen ebenso furiosen wie erfolgreichen Landtagswahlkampf zu legen. Neben den Mitgliedsbeiträgen und Beiträgen der Abgeordneten und Mandatsträgerinnen haben wir es geschafft, Spenden in nie da gewesener Höhe von über 600 000 Euro einzuwerben. Dafür danke ich allen herzlich, die das ermöglicht haben – Ministerpräsident, MinisterInnen, Parteimitglieder und viele andere mehr! Es ist gelungen, unser Umfeld vor Ort und auf Landesebene zu motivieren, die grün-geführte Landesregierung politisch und finanziell zu unterstützen. Das bleibt Daueraufgabe für die Finanzabteilung und die Partei mit der Perspektive Landtagswahl 2021. Wir werden ein hohes Maß an finanziellen Rücklagen brauchen.

Die Stärkung unsere finanziellen Strukturen hängt nicht zuletzt von unserer Verankerung vor Ort und unserer Mitgliederentwicklung ab. Deshalb müssen wir unsere gewachsene politische Bedeutung als Chance nutzen, die personelle Verankerung der Grünen weiter zu verbessern. Die Kommunalwahl 2019 bietet hierzu eine hervorragende Möglichkeit. Gerne bin ich bereit – gerade als langjähriger und begeisterter Kommunalpolitiker, mich in deren Vorbereitung einzubringen. 2019 ist enorm wichtig, denn gerade wir Grüne in Baden-Württemberg ziehen seit jeher unsere Kraft aus unserer kommunalen Verankerung!

 

Für die Perspektive 2021 liegen mir neben dem Schaffen bester finanzieller Voraussetzungen zwei inhaltliche Bereiche besonders am Herzen: das Stärken unserer innovativen und ökologisch so wichtigen ländlichen Räume und das Schärfen des grünen Profils in der Bildungspolitik. Gerne möchte ich mich hierbei weiter über die Landesarbeitsgemeinschaften einbringen.

Vor nun fast vier Jahrzehnten habe ich mit vielen von euch begonnen, den „grünen Weg durchs schwarze Land“ zu bauen. Heute führt der grüne Weg durchs grüne Land. Ich bin hoch motiviert, mit euch gemeinsam dafür zu kämpfen, dass dies dauerhaft so bleibt.

 

Euer Wolfgang Kaiser

Biografie

Persönliches: Ich lebe mit meiner Frau Barbara Hendricks-Kaiser in Bad Dürrheim, habe 5 Kinder und 2 Enkelkinder. Gerne bin ich in in meiner Freizeit beim Wandern und Radfahren unterwegs. Für Fragen oder ein Gespräch stehe ich euch unter 017623513135 oder per E-Mail wolfgang.kaiser@gruene-bw.de gerne zur Verfügung.

PDF

Download (pdf)